Sonntag, 3. Mai 2015

Vom Scribble zur Tusche

Alle Comicseiten von Rocket Blues 2 entstanden nach dem gleichen Arbeitsablauf: Grobscribble A4 - detaillierte Vorzeichnung A3 (Bleistift) - Tuscheseite A3.
Das Scribble entsteht in der Regel ohne zu viel Nachzudenken "aus dem Bauch heraus". Erst bei der Umsetzung als detaillierte Vorzeichnung wird auf optimale Größe der Panel, Bildregie ("Kameraeinstellungen") und richtige "Lesereihenfolge" der Sprechblasen geachtet. Die Bleistiftvorzeichnung, die auf billigem Zeichenpapier entsteht, wird anschließend eingescannt und in hellblau auf feinstem 300g-Canson-Carton ausgedruckt... die optimale Grundlage für die Tuschezeichnung mit Feder und Rohrers Ausziehtusche.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten